Erschüt­terungen


Erschütterungen sind Wellen mit tiefen Frequenzen, ausgelöst durch regelmässige Bela­stungen oder Erschütterungen wie:

Erschütterungen auslösende Baustelle
Erschütterungen auslösende Baustelle
  • Minensprengungen,
  • Baumaschinen und Inustrieanlagen,
  • Strassen- und Eisenbahnverkehr.

Die über Festkörper übertragenen Vibrationen kön­nen:
  • unangenehm oder schädlich sein für den Men­schen,
  • Schäden an Gebäuden bewirken,
  • Funktionsstörungen an empfindlichen Geräten auslösen.

Die Schweizer Umweltschutzgesetzgebung enthält bis anhin keine Verordnung, welche die erlaubten Emissionen und Immissionen von Erschütterungen regeln würde.

Die wichtigsten existierenden Vorschriften betreffen die Auswirkungen auf Gebäude der Schweizer Norm SN 640 312a (herausgegeben vom Schweizerischen Verband der Strassen- und Verkehrsfachleute: VSS), sowie durch den Menschen wahrgenommene Vibrationen in Gebäuden, für welche das Bundesamt für Umwelt (BAFU) die Verwendung der Deutschen Norm DIN 4150-2 empfiehlt (herausgegeben durch das Deutsche Insti­tut für Normung: DIN).

Ende 1999 haben das BUWAL und das Bundesamt für Verkehr (BAV) immerhin eine Wei­sung für Erschütterungen und Körperschall bei Schienenverkehrsanlagen (BEKS) veröffentlicht.


Erschütterungsmessung
Erschütterungsmessung
Im Bereich der Erschütterungen bietet PPLUS folgen­de Dienstleistungen an:
  • Messung und Beurteilung von Vibrationen und Erschütterungen (Transportanlagen, Industrie, Baustellen)
  • Erfassung von Rissen an Bauwerken (für zu­künftige Nachweise),
  • Konzepte zur Eindämmung von Erschütterun­gen,
  • Dimensionierung von Isolationsmassnahmen (Schwingungsdämpfer).


Offres d'emploi

Place de stage




Certificat ISO 9001

PPLUS Sàrl a été certifié le 16 novembre 2017
Certificat ISO 9001
Certificat ISO 9001:2015